Projektmanagement

Das Projektmanagement geht weit über das klassische Berufsfeld des Architekten hinaus. Es beginnt früher: Phase der Anforderungsklärung auf Seiten des Auftraggebers oder der Suche nach geeigneten Grundstücken oder Umbauobjekten. Es endet später: Einweisung der Mitarbeiter und des Facility Managements in den Betrieb, Unterhalt der Immobilie und optimierte Schnittstellenbereitstellung zur Planung.

Für viele unserer Kunden erledigen wir seit vielen Jahren das Gesamtmanagement der Projekte, und entlasten diese Auftraggeber damit sehr weitgehend von zahlreichen Bauherrenaufgaben. Diese Dienstleistung bieten wir auch Ihnen an. Sie sind viele Aufgaben los, und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.


 

Projektentwicklung

Oft ist am Anfang eines Projektes gar nicht klar, welche Anforderungen an die Bauaufgabe zu richten sind. Sie wissen beispielsweise, dass die bisherigen Betriebsräume zu klein und veraltet sind, haben jedoch keine klare Vorstellung, welche Anforderungen in welcher Gewichtung an die neuen Räumlichkeiten zu stellen sind und wie die Umsetzung Ihrer Wünsche angegangen werden sollte.

Widersprüchliche und unscharfe Wünsche bei den verschiedenen Beteiligten in Ihrer Firma sind verständlicherweise in dieser Phase der Normalfall. In der Regel ist Ihr Fachgebiet nämlich der Geschäftszweck Ihrer Firma oder der Auftrag Ihrer Behörde und nicht das Entwickeln von Bauprojekten.

Wir helfen durch systematisches Vorgehen, Erfragen und Beraten beim Zusammenstellen der Projektziele und der Festlegung einer geeigneten Projektorganisation. In der Regel setzt dann die Suche nach geeigneten Grundstücken oder Immobilien an, Finanzierungen müssen geklärt und Erschließungsverhandlungen mit Behörden und Versorgern geführt werden. All das erledigen wir auf Wunsch für Sie.

Wir unterstützen Sie durch fundierte fachliche Beratung und die umfassende Lenkung des Entwicklungsprozesses. So gelingt es Ihnen leichter, Ihre Interessen zu definieren und die für eine Realisierung relevanten Umstände zu prüfen. Am Ende einer Projektentwicklung steht ein definiertes Ziel, das umfassend auf seine Machbarkeit geprüft wurde.

Projektsteuerung

In der planungs- und baubegleitenden Projektsteuerung werden Sie von zahlreichen Bauherrenaufgaben entlastet, und der gesamte Projektfortgang wird für Ihre Bedürfnisse aufgearbeitet.

Notwendige Entscheidungen werden für Sie transparent gemacht, Handlungsalternativen aufgezeigt, und betriebinterne Klärungen herbeigeführt. Auch die zeitlich gestaffelte notwendige Mittelbereitstellung bzw. der Mittelabfluss wird für Sie untersucht und die entsprechenden Unterlagen und Vorbereitungen werden für Sie getroffen. Ebenso ist die Einbindung der später für den Betrieb der Immobilie zuständigen Abteilungen oder externen Dienstleister ein Anliegen.

Mittel der Projektsteuerung sind neben systematischer Daten- und Aktenführung und Gesprächsprotokollwesen auch Organisationshandbücher, Festlegungen zum Berichtswesen der beteiligten Planer und verschiedene Zeit- und Organisationsplanformate.

Eine Projektsteuerung muss immer genau auf die Organisation des Auftraggebers abgestimmt werden. Das Ziel ist Transparenz, präzise Entscheidungsvorbereitung, und größtmögliche Entlastung des Auftraggebers.